Zum Inhalt springen

alpha.glass – die Zukunft beginnt jetzt - wir sind bereit

Steigende Genauigkeitsanforderungen im Zeitalter von HUD/AR bei größer werdenden Projektionsflächen, dazu die stetig wachsende Wertschöpfung im Fertigungsprozess durch neue Funktionen und Interaktionskonzepte, wie z. B. Displays, Beschichtungen, Transparency on Demand und vieles mehr erfordern immer leistungsfähigere Messwerkzeuge zur Überwachung und Steuerung von Prozess- und Produktqualität. Die Fertigungseffizienz und Produktqualität hängen stärker denn je von einem frühen Feedback in der Produktionskette ab.

nokra liefert seit mehr als 15 Jahren erfolgreich laserbasierte Inline-Geometriemesssysteme in die Fertigungsstraßen von großen Windschutzscheibenherstellern. Und nokra hält mit der dynamischen Automotive-Entwicklung wie immer Schritt. Mit der neuen Produktserie alpha.glass bietet nokra nie dagewesene Möglichkeiten zur Vermessung von Automotive-Scheiben: Flächenabtastungen ermöglichen die direkte ROC-Kontrolle, daneben ist eine unbegrenzte Anzahl von Linealmesspunkten überwachbar. Mit den neu entwickelten High-Sensitivity-Sensoren können einzelne Glasgrenzflächen unterschieden werden, dadurch ist jetzt auch die Messung von Einzelscheiben möglich. In der Doublet-Fertigung wird eine direkte Luftspaltbewertung erreicht, beim Singlet-Pressenbiegen ist eine virtuelle Luftspaltbewertung realisierbar.

Flexibel mit alpha.glass

Singlets – Doublets – Laminates: alpha.glass ist an allen Stellen im Fertigungsprozess und in allen Fertigungsverfahren einsetzbar, angefangen unmittelbar hinter dem Biegeofen bis zur Endkontrolle. Durch die erweiterte Funktionalität ist der Anwendungsbereich nicht auf Windschutzscheiben beschränkt, sondern umfasst ebenso Heck- und Seitenscheiben.

Die alpha.glass Software bietet eine dynamische Rezeptverwaltung für beliebig viele verschiedene Windschutzscheiben-Typen. In jedem Rezept können beliebig viele Messpunkte und ROC-Bereiche mit ihren jeweiligen Toleranzen festgelegt werden. Die Auswertung der Messdaten im Produktionsbetrieb erfolgt automatisch und in Echtzeit. Die Kommunikation mit den übergeordneten Systemen läuft über Profibus/Profinet und TCP/IP und ist selbstverständlich Industrie 4.0-tauglich.

Technische Daten

Die ausführliche Auflistung der technischen Daten unseres alpha.glass finden Sie in unserer Broschüre auf Seite 3.