Zum Inhalt springen

Vermessen von Automobilglas mit alpha.ws

Mit Hilfe von Lasertriangulation kann die Oberflächenkrümmung von Glasscheiben vermessen werden, dies ist besonders im Automobilbau wichtig. Das alpha.ws System misst temperaturunabhängig und ermöglicht somit eine 100% Kontrolle, auch unmittelbar nach dem Biegeofen. Die frühzeitige Kontrolle der Krümmung der Glasoberfläche ist ein wesentlicher Bestandteil einer kosteneffektiven Wertschöpfungskette gerade bei komplexer Krümmungsgeometrie und engen Toleranzfeldern. Ausschussteile werden nicht weiter veredelt und die Produktionskosten sinken.

Für die Herstellung von Windschutzscheiben werden nach heutigem Stand der Technik hauptsächlich zwei Biegeprozesse verwendet, zum einen das Gravitationsbiegen und zum anderen das Pressen. Bei beiden Verfahren werden die in Form geschnittenen Scheiben durch einen Ofen gefahren, in dem ein definiertes räumliches und zeitliches Temperaturprofil auf die Scheiben wirkt. Beim Gravitationsbiegen wird die Scheibe auf einem Gestell transportiert, in der Ofenstrecke langsam erhitzt, wodurch sich die auf die Glasumwandlungstemperatur erhitzte Scheibe durch die Gravitationskraft in die gewünschte Form biegt. Beim Pressen wird mithilfe einer Negativform die erhitzte Glasscheibe in die gewünschte Form gepresst. Beim Gravitationsbiegen werden hauptsächlich Scheibenpaare mit einer Pulvertrennschicht dazwischen gebogen, während das Pressen für das Biegen von Einscheibengläsern verwendet wird.

alpha.ws ist ein messmittelfähiges System, welches einfach in bestehende Produktionslinien zu integrieren ist. Die verwendeten Sensoren sind werksseitig kalibriert und erfordern keine wiederkehrende Justage im laufenden Betrieb. alpha.ws kann sowohl online als auch offline betrieben werden. Die geringe Zykluszeit garantiert eine 100% Kontrolle, ohne die Produktion zu verlangsamen. HUD - Bereiche können optional engmaschiger vermessen werden.

Die einfach zu bedienende Software bietet größtmögliche Flexibilität in der Produktion. Neue Scheibentypen können vom Kunden selbst in Rezepten definiert werden. Sowohl die Merkmals- als auch die Rezeptanzahl sind unbegrenzt. Schnittstellen für qs-STAT-Auswertung oder CSV-Ausgaben sind optional verfügbar.

alpha.ws wird weltweit seit über 13 Jahren im Dreischichtbetrieb zur Qualitätskontrolle und Führung des Ofenprozesses eingesetzt.