Zum Inhalt springen

In der Massivumformung 3D-Merkmale auswerten...wie, zeigen wir auf der ASK.

Auf der ASK Umformtechnik (36. Aachener Stahlkolloquium) in Aachen zeigen wir, wie schnelle 3D-Laservermessung für die Umformtechnik mit Kaltmaß-Vorhersage für warme Komponenten funktioniert. Die durch Laservermessung erfassten 3D-Daten und die Merkmalsauswertung sind an unserem Stand zu sehen.

Mit dem alpha.hot3D System werden in der Massivumformung Prüflinge bis 1200 °C vermessen. Präzise Lasersensoren erfassen den Prüfling vollständig in 3D, dabei dauert eine Messung inklusive Auswertung weniger als 15 s. Für jedes Merkmal erfolgt eine individuelle Kaltmaßvorhersage. Kunden können eigene Messrezepte erstellen und die Merkmals-Bibliothek erweitern.

Die Bedienung ist einfach und erfolgt in Verbindung mit der Statusanzeige über einen Taster. Das System ermöglicht ​ eine automatische Messmittelüberwachung nach MSA Verfahren 1 und bietet eine flexible Schnittstellenkonfiguration für Ergebnisdaten (CAQ-Systeme, qs-STAT, …).

Hier eine Produktdemostration anfragen: infonokrade

IMG_4801.jpg