nokra erweitert internationale Präsenz

nokra, der deutsche Spezialmaschinenbauer für hochpräzise Inline Lasermesstechnik im Bereich Stahl-, Aluminium- und Automobilin-dustrie erweitert seine internationale Präsenz nach Fernost.

„Ab sofort haben wir für unsere Kunden in Japan und Taiwan eigene Ansprechpartner“, freut sich Michael Trunkhardt, Geschäftsführer von nokra.

 

Den Kunden in Japan steht ab sofort das spezialisierte Handelshaus K. Brasch Co. Ltd., mit Head Office in Tokyo und Büros in Osaka und Oshiage zur Verfügung. Hier kann man sich ausführlich im Bereich Vermarktung und Service von hochtechnischen Produkten informieren.

 

„Wir sind froh, für den bedeutenden japanischen Markt mit einem so renommierten Unternehmen zusammenarbeiten zu können. Die ersten Monate der Zusammenarbeit bestätigen uns den richtigen Schritt getan zu haben. Für unsere neuen berührungslosen Band-Dicken- und Ebenheitsmessanlagen herrschen in Japan starke Nachfragen“ so Trunkhardt.

 

Auf dem taiwanesischen Markt wird nokra von der Firma Taiwan Sunshine Industrial Corporation vertreten und deckt die Märkte Stahl-, Aluminium- und Buntmetallindustrie ab.

 

Die Nachfragen aus dem hochspezialisierten Bereich der Buntmetalle in Taiwan machten es erforderlich, einen auf die Flachbandproduktion spezialisierten Service- und Vertriebspartner auszuwählen. Mit Taiwan Sunshine Industrial Corporation haben wir einen sehr erfahrenen Partner gefunden und freuen uns, mit ihm zusammen den taiwanesischen Markt nachhaltig weiterentwickeln zu können.

 

 

Eine druckbare Version dieses Artikels finden Sie hier.