Mills & more und nokra vereinbaren Kooperation

Mills & more, der Zusammenschluss dreier namhafter deutscher Unternehmen auf dem Gebiet der mechanischen, elektrischen und technologischen Ausrüstung von Walzwerken der Stahl- und Nicht-Eisen-Industrie, und nokra, der deutsche Spezialmaschinenbauer für hochpräzise Lasermesstechnik, vereinbaren, künftig eng zusammenzuarbeiten.

nokra liefert erfolgreich berührungslose Profil-, Ebenheits- und Dickenmessgeräte in die Stahlindustrie. „Um den gestiegenen Ansprüchen der Walzwerke, dünnere Banddicken mit immer höheren Genauigkeiten zu produzieren, wollen die Unternehmen Mills & more und nokra die technologische Weiterentwicklung der Einsatzmöglichkeiten laseroptischer Messsysteme gemeinsam nach vorne treiben“, erläutert Michael Trunkhardt, Geschäftsführer bei nokra, anlässlich des VDEh Stahltags in Düsseldorf.


„Banddickentoleranzen von ± 0,5 % auf die Banddicke und Messgenauigkeiten ± 1 μm sind heute quasi Industriestandard, dem sich die Lieferanten von Dickenmessgeräten stellen müssen“, führt Hans-Joachim Biedermann, Leiter Vertrieb und Projektmanagement bei Mills & more, aus.


Mit der laseroptischen Dickenmesstechnik kann über verschiedene Regelungsarten, wie Tendenzregelung, Vorsteuerung oder Massenflußregelung, die Dicke kontrolliert bzw. angepasst werden. Die Güte dieser Regelungswerte ist hier von der Dynamik und Genauigkeit der Dickenmesstechnik abhängig – genau das Feld, in dem die nokra Dickenmessgeräte schon seit 2008 ihre Leistungsfähigkeit in Walzwerken im In- und Ausland erfolgreich unter Beweis stellen konnten.


„Wir bemerken“, so erläutert abschließend Hans-Joachim Biedermann, „bei unserem Kundenkreis eine zunehmende Tendenz, in den kommenden Jahren in diesem Bereich zu investieren und erwarten uns durch die Zusammenarbeit mit nokra, unsere Kompetenz bei den integralen, technologischen Regelungen noch weiter ausbauen zu können.“

 

Eine druckbare Version dieses Artikels finden Sie hier.

_________________________________________________________________________________

 

Mills & more ist ein Joint Venture von drei deutschen Firmen, die über langjährige Erfahrungen bei der Planung, Konstruktion und Umsetzung von Neuanlagen, Modernisierung und Automatisierung von Walzwerksanlagen verfügen.


Mills & more bündelt diese Kompetenzen, um ganzheitliche, maßgeschneiderte und effiziente Lösungen rund um Walzwerksanlagen anbieten zu können. Dabei steht stets im Vordergrund flexibel auf individuelle Anforderungen reagieren zu können.


nokra Optische Prüftechnik und Automation GmbH wurde 1991 als Spin-off der Fraunhofer-Institute für Lasertechnik ILT und Produktionstechnologie (IPT) gegründet. Als mittelständisches Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt nokra weltweit Lasermesssysteme zur automatischen Inline-Prüfung geometrischer Merkmale von Produkten, wie z. B. Banddickenmessgeräte für die Stahl- und Aluminiumproduktion, Ebenheitsmessanlagen für Bänder, Grobbleche oder Platten oder Profilmessgeräte für Rohre, Schienen und Langprodukte.


nokra hat weltweit mehr als 200 Prüfsysteme – davon mehr als 150 zur Dickenmessung in Walzwerken und Bandanlagen - installiert. In den Anlagen kommen über 2000 Lasersensoren zum Einsatz. Der Kundenkreis erstreckt sich von Deutschland über Europa bis zu den amerikanischen und asiatischen Industriestandorten.